The english version is under progress, currently untranslated chapters are in german...
In case of incorrect translations please contact "translate (at) mehev (dot) de" - thank you
|

Hauptgüterbahnhof

Der Hauptgüterbahnhof diente dem Güterumschlag für eilige Güter in der Hansestadt; hier wechselten die Güterzüge zwischen Harburg und Rothenburgsort die Fahrtrichtung. Mit dem Bau der Güterumgehungsbahn wurde der Bahnhof überflüssig, die wenigen verbliebenen Gleise dienen eher dem Personenverkehr vom und zum Hauptbahnhof, der Güterschuppen des Hauptgüterbahnhofs erhält nur noch sehr selten Güterwagen zugestellt.

Schuppen 25 zwischen Baakenhafen und Versmannstrasse, die Gleise behören zum Kaibezirksbahnhof 'Kai rechts' der Hamburger Hafenbahn. Dieser Schuppen war der letzte Schuppen, der noch an der Versmannstrasse existierte, er wurde im Oktober 2012 abgerissen
Eine BR55 mit Kühl- und Kesselwagen wird von einer BR01.10 überholt
Mehrere Güterzüge stehen im Hauptgüterbahnhof, unter anderem ein Ganzzug mit Kesselwagen und ein Ganzzug mit Kühlwagen, auf der dahinterliegenden Pfeilerbahn begegnen sich der SVT 'Fliegender Hamburger' und eine BR103
Blick von unserem Stellwerk auf den Hauptgüterbahnhof: links BR194 und Doppeltraktion BR140, rechts Kesselwagen und gedeckte Güterwagen, auf der Pfeilerbahn eine BR38 mit Personenzug
BR45 wartet mit Güterzug im Hauptgüterbahnhof auf die Ausfahrt
BR50 mit gemischtem Güterzug (siehe auch weiter oben) und BR41 mit Eilgüterzug mit verderblichen Waren (Kühlwagen)
Auch am Überführungsbauwerk von der Pfeilerbahn sind Arbeiter an unserer Anlage beschäftigt
Gleissperrsignal im Hauptgüterbahnhof, im Hintergrund das alte Stellwerk Hob
Am Schuppen 25 wird hart gearbeitet, hier werden Waren zwischen Schiff, Bahn und Straße umgeschlagen
Im Baakenhafen liegt die "Watussi" am Schuppen 25, auch hier werden Waren verladen